Mittwoch, 4. November 2009

Schnee in Rostock schon im November

Eigentlich blogge ich ja nicht übers Wetter, aber heute muss es mal sein. Es schneit in Rostock! Ich kann mich nicht dran erinnern, wann es mal so früh im Jahr schon geschneit hat, es ist also mindestens ein paar Jahre her. Und so häufig haben wir hier an der Ostsee keinen Schnee, so dass man sich also an die Schneefälle erinnert. Als Beweis habe ich gerade mal aus dem Fenster ein Bild gemacht, dass ich hier auch reinstelle.

Zugegebenermaßen ist es kein reiner Schnee, sondern Schneeregen, und der Schnee bleibt auch nicht wirklich liegen, sondern bildet so eine leicht glitschige Schicht auf den Straßen. Aber naja. Also holt die warmen Klamotten raus, Kaffee in die Hand und ab in den Schnee(regen)! Morgen soll’s schon wieder anders aussehen: Regen und 10 Grad, behauptet zumindest die Wettervorhersage im Radio.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ergänzung
Nachmittags blieb der Schnee dann doch liegen und von Räumdiensten auch nach rund 9 Stunden Schneefall nichts zu sehen, lediglich auf der Stadtautobahn (Autobahnmeisterei), sonst nirgends, weder privat noch kommunal.

Rostock-Blogs.de hat gesagt…

Dieses Jahr fiel der Schnee in Rostock erst im Dezember. Aber dafür auch in größeren Mengen, die jedoch nicht mit dem Frühjahr zu vergleichen sind. Aber trotzdem jammern nach gut zwei Tagen schon wieder alle, das der "blöde Schnee" überall rumliegt, keiner räumt und sowieso alles zu viel ist. OmG

Kommentar veröffentlichen

Hinweise:
Alle Kommentare werden moderiert und erscheinen daher verspätet, aber nur eindeutiger Spam fliegt raus, der Rest bleibt selbstverständlich unangetastet.